211012

ich fangen aus nichtigen Gründen an zu weinen (z. B. auf die Frage, wie es mir geht). halte eine der schwarzen Maske in meinen Händen, die ich im 10-er-Pack bei eurogida gekauft habe

ich sitze in der S2. ein mal von oben nach unten durch Berlin. ich denke an den Tag, an dem ich beinahe nach Lichtenrade gezogen wäre. ich denke an den Tag, an dem ich Berlin verlassen werde.1 ich sitze in der Bahn. Anhalter Bahnhof. gerade hat ein Mann die Bahn betreten. er atmet immer noch schwer. kuckt sich mein Rad an – oder mich. das sehe ich, als im Tunnel, als die Scheiben schwarz sind und spiegeln. dann steht er auf, eine Station zu früh. als er sich wieder hinsetzt, ist in der Zwischenzeit der Klappstuhl hochgeklappt und er landet auf dem Boden.

ich kann mich nicht mehr erinnern, wo ich die Bahn verlasse. irgendwo im Wedding. dann lasse ich mir von MS die Wohnung zeigen.

  1. weil die Mieten zu hoch sind []

Leave a Comment