211230 Sneaker, Sammlung

ob ich nie Sneaker trage, fragt H. – doch-doch, nur-nicht jetzt. jetzt: Piroggi. vorher: Torstraße 93, hier: https://a-z-presents.com | 14/12/2021–17/02/2022 Graphic.Designers.Collectors.: wem/was die Augen folgen.
die Aufmerksamkeit folgt: Klopapier, dem Papier, in dem Orangen eingewickelt sind, Postkarten, auf denen ein roter Porsche zu sehen ist1 erst folgen die Augen dem Ding und dann willst du es haben. Sammlung, Kollektion – das sei juristisch gesehen eine schaffende Tätigkeit. ebenso ist die Leistung der Grafikdesignerin eine schaffende, eine Übersetzung ins Visuelle, bloß dass es keine Sprache mit Wortschatz ist: ich spreche vorwiegend visuell. (und es bereitet mir Freude mich mit Menschen zu unterhalten, die ebenfalls diese Sprache sprechen).
dient die visuelle Umsetzung der Verkaufsförderung, handelt es sich um eine unternehmerische Leistung. der:die Künstlerin darf nur eine angestellt und X Praktikanten haben. stimmt das?2 mein Blick fällt auf den Boden: gelb. zitronengelb.

Erinnerung an einen See Sneaker im Eingangsbereich der Wohnung. naked man, im Bett wartend und später Mettwurstsplitterbrötchen zum Frühstück essend.3

A erzählt: die auffälligen Anfangsbuchstaben der Garamond. warum schreibe ich die Anfangsbuchstaben nicht groß?4

in Mitte sprechen alle englisch. es gibt “ Healthy Food Breakfast & Lunch Restaurant“ – ich bin FACTORY GIRL #14 in der Warteschlange. A hat einfach ›Frühstück gegoogelt‹. (wie lange ich schon nicht mehr Frühstücken war.) Cinamon bun + Kaffee schwarz (guter Kaffee. ((einige Tage später in Dresden sollte mir auffallen, wie mein eigenes Verhalten das Verhalten einer hochgradig indivudalisierten Person ist. sagt man so? nein, ich kaufe mir nicht irgendein Ding, es muss schon ein Schönes sein. hier mischen sich Ästhetik und die Ausstrahlung einer Marke).

später erzählt O: wine-to-water-program, wie es in der Unterkunft zugeht, während ich mit dem 3D-Stift kleine Objekte baue. der 3D-Stift sieht aus wie ein Nasenhaartrimmer, funktioniert wie eine Heißklebepistole und gibt einen Windowcolourähnlichen Plastikstrang von sich. die Packungsbeilage ist ein unfassbar merkwürdig gestalteter Flyer, der an die Esoterik-Ästhetik von Vitaminpillen und Spielzeug aus kleinen Produktion erinnert). auf dem Weg zur Friedrichsstraße ein Autocorso Corona-Leugner. stört mich nicht so sehr, dass sie eine andere Meinung haben, nur das Unverständnis aller Parteien füreinander stört mich – sehr.

noch später: Vodka & Gurken mit N.

  1. das ist bei Weitem die Sammlung mit der feingliedrigsten Regel []
  2. ist die künstlerische Arbeit dann immer eine, die zwar in Gruppen stattfinden kann, bei der aber die Gruppe nicht von einer Person geleitet werden kann, das heißt darf die Gruppe nicht zu groß werden?. ist das gut oder schlecht für die Kunst? []
  3. der high achiever, von dem zwei Tage später die Rede ist. später arbeiten wir beide weiter. []
  4. nicht der Anfang, sondern die Wahlmöglichkeiten und Entscheidungen für etwas. nicht der Anfang, weil nach dem Anfgan immer noch remittiert werden kann. von einer Entscheidung kann man erst sprechen, wenn etwas wieder ein Ende gefunden hat. je mehr Anfänge, desto. ein Ende dagegen ist eine Entscheidung ein klarer Anfang. als ob die Anfänge nicht wichtig wären. []

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.