211120 mit Arno / Zettel

sitze wieder bei S am Schreibtisch, neben Arno; denke an gestern [wohin denkst du? nach Gestern]: von oben runtersehen auf die Lichter der Stadt und der Allgäuer (keinKäse) auf meine Frage, ob da noch ein anderer Mann auf dem Männerklo ist: »den stört das bestimmt nicht.« ob es eine Kabine gibt, hat er nicht gesehen, aber er ist auch ziemlich besoffen. der andere Mann findet es fast schon Verschwendung Männerklos nicht zu benutzen, wenn die Frauenklos besetzt sind (geh doch!). wir gehen weiter, dalang, unter der Bahn, dorthin, wo es Wokda mit Gurke gibt. die Tapeten sind gold und das Publikum international. C mag die Gurken nicht. ich mag sie schon.

von der Bar nehm ich mir ein kleines Plastikbeutelchen mit Honig mit. sowas hab ich noch nie gesehen. ich sehe überall blau, wegen Maggie Nelson. frühs fahre ich nach Schöneberg, ganz verzückt, wie schön es da ist und Croissants gibts und die Wohnung ist toll und A ist auch nett. vom Balkon sieht man eine gerade Straße hoch bis an den Fernsehturm. sie steigt leicht an. ich fahre weiter, zu Arno.

eine Frau im Vorbeigehen: „i need breakfast“

Leave a Comment