220416 der Samstag vor Ostern, in MV

Fischbrötchen essend liegen wir an der Müritz. ›was ist der unique selling point dieser Landschaft‹, fragt sich die Möwe kreischend. C und L unterhalten sich und ich begutachte die schwarze Zunge der Möwe. später steigen wir in den See. keiner hat ’n Handtuch dabei, aber nach zwei Zügen im eisigen Wasser ist uns so warm, … Read more220416 der Samstag vor Ostern, in MV

210908 work-work-work und dann ganz überraschend ein Stück vom Kuchen

Zeit geht vor. immer. »ich packe jetzt ein«, sag ich »und dann gehn wir.« sich nach der Uhr richten – davon ist das Kind1 nicht überzeugt: »ich muss noch machen, was ich machen muss«, sagts. recht hats. nur passt mir das leider gerade gar nicht in den Plan. immerhin verabschieden wir uns recht rasch, es … Read more210908 work-work-work und dann ganz überraschend ein Stück vom Kuchen

210820 (2) von der Autobahn / in Gedanken

Material Essen in untersch. Verarbeitungsgraden: alles, was nicht aussieht, wie Salami sorgt für Aufruhr.1 von der Seite schräg auf die Geduld kucken: wer bist du? ich lache, als sie sagen, wir machen eine Gefühlsrunde. sie geben den Sprechstab reihum. ich lausche und nehme mein Lachen zurück. gerade war Ruhe2 eingekehrt. Tschüss-du. schön-wars. finde in den … Read more210820 (2) von der Autobahn / in Gedanken